Familie

Tipps für den Familienurlaub auf Mallorca

Von  | 

Mallorca, die bekannte spanische Insel im westlichen Mittelmeer, ist vor allem durch ausschweifende Partys und den Ballermann berühmt. Jahr für Jahr zieht es junge Leute in Scharen an den beliebten Strandabschnitt und dann ist für mehrere Tage nur noch feiern angesagt. Reduziert man das Eiland, das zur Balearen-Gruppe gehört und sich nur 170 Kilometer vom spanischen Festland entfernt befindet, jedoch auf diese Partymeile, tut man der Urlaubsregion Unrecht. Denn nur wenige Kilometer abseits des Trubels gehören einsame und idyllisch gelegene Strände und romantische Buchten zum Landschaftsbild. Eine reiche Flora besticht mit über 1.500 verschiedenen Arten und verwandelt die Insel jeden Frühling in ein wahres Blütenmeer. Und auch im hügeligen Hinterland lässt es sich hervorragend entspannen. Der Massentourismus rund um Palma und S’Arenal berührt weite Teile von Mallorca nicht und so bieten sich beschauliche Orte wie Serra de Tramuntana und Port de Sóller für einen erholsamen Familienurlaub geradezu an.

Ferien für alle auf Mallorca

Wertvolle Tipps lassen den Familienurlaub auf Mallorca zu einem unvergesslichen Erlebnis für Eltern und Kind werden. Denn gleich mehrere Fluglinien bieten täglich Direktflüge nach Mallorca an. Die Flugzeit beträgt von Wien aus ca. 2 Stunden und 15 Minuten und ist somit auch mit Kleinkindern und Babys zu bewältigen. Doch wohin soll die Reise nun gehen und was hat Mallorca für Familien zu bieten?

  • günstige Flugreisen zum kleinen Preis
  • Bergdörfer abseits des Trubels stehen für unberührte Naturlandschaften
  • mediterranes Klima
  • Porto Colom ist eine Hafenstadt, die an der Südostküste Mallorcas liegt und Meer, Badeurlaub und viel Ruhe verspricht
  • das Fischerdorf Cala Figuera begeistert Familien ebenfalls
  • eine Ferienwohnung oder auch ein eigenes kleines Häuschen wird für die Zeit des Aufenthaltes angemietet und ist im Urlaub auf Mallorca ein gemütliches Zuhause auf Zeit
  • kinderfreundliche Strände sind ideal für die freien Tage im Süden
  • zahlreiche Naturparks und Nationalparks sind beliebte Ausflugsziele für Groß und Klein
  • spezielle Familien- und Kinderhotels bieten einen stressfreien All Inklusive Urlaub für alle

Selbstversorger oder All Inklusive im Mallorca Urlaub

Die Wahl der Unterkunft hängt stark von den persönlichen Vorlieben der Familien ab. Viele Eltern mieten sich eine romantische Finca im Hinterland und somit weit abseits des Trubels. Mit einem Sixt Mietwagen ist man auch im Urlaub mobil und kann die spanische Insel ausgiebig erkunden. Andere Urlaubsgäste buchen in einem der Kinderhotels direkt am Strand ein Rundum-Verwöhnpaket inklusive Verpflegung, Animation und Kinderbetreuung. Beides ist auf Mallorca möglich und beides hat seine Vor- und Nachteile. Erholsame Tage im Kreise der Liebsten sind so oder so garantiert.

Auf diesen Blog finden Sie interessante Beiträge zum Thema Urlaub auf Mallorca. Wir geben Ihnen wissenswerte Informationen und Urlaubstipps für Mallorca.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Datenschutzinfo